Hauspflegekurs für pflegende Angehörige (Februar-Mai 2016; noch freie Plätze für Oktober 2016 und Frühjahr 2017)

 

"Zuhause ist man da, wo man sich fallen lassen kann, wo das eine Herz das andere auffängt." (Sylvia Tubbesing)

Nachdem sich Ursula Krause bei ihrem letzten Hauspflegekurs für pflegende Angehörige über regen Zulauf freuen konnte, findet derzeit wieder ein Hauspflegekurs in Kooperation mit dem AWO Ortsverein Haan in der Breidenhofer Straße 7 (Haan) statt.

Die Aufgabe einen Angehörigen zu pflegen, erfordert nicht nur zeitliche Ressourcen sondern ist für die meisten Angehörigen auch aus fachlicher Sicht Neuland. Sich selbst Freiräume zu schaffen und gesetzlich zustehende (finanzielle) Hilfen zu beanspruchen, können hierbei entlastend wirken. Diese Informationen vermittelt Ursula Krause den pflegenden Angehörigen im Rahmen ihres Kurses. Weitere Themen sind: Wohnraum und Beziehungen gestalten, Körperpflege, Ernährung, Bewegung, rückenschonende Transfers, Selbstsorge und vorbeugende Maßnahmen (Prophylaxen).

Die nächsten Kurse finden im Oktober 2016 in Solingen und im Frühjahr 2017 in Leverkusen statt (max. 12 Teilnehmer). Anmeldungen nimmt Ursula Krause bereits jetzt gern entgegen unter Tel.: 02129-5567812.

Selbsterfahrung Pflegebett Hauspflegekurs

Die Teilnehmer lernen im Hauspflegekurs u.a. wie man sich in einem Pflegebett fühlt und rückenschonend daran arbeitet.

 11.05.2016